Geschichte

Seit den 90ern für die Österreichische Wirtschaft da

Bis zur Mitte der 90er Jahre organisierten die Bank Austria (ehemals Creditanstalt), die Giro Credit und die Österreichische Volksbanken AG ihre Bargeld-Logistik selbst. Um dies zu optimieren, wurde die Geldservice Gesellschaft mbH (GSG) gegründet. Anlässlich der bevorstehenden Euro-Umstellung wurde die GSG dann von der Oesterreichischen Nationalbank gekauft. Der Name wurde damals auf GSA - Geldservice Austria Logistik für Wertgestionierung und Transportkoordination GmbH geändert.

So wurde die GSA zum fixen Bestandteil der gesamten Bargeldlogistik in Österreich.